Tag Archives: Turbostaat

Tourdaten: Januar 2017

Diesmal mit:
A Day To Remember, Suicidal Tendencies, Moose Blood, Neck Deep, Agnostic Front, Beach Slang, Kevin Devine, The Dillinger Escape Plan, Green Day, The Interrupters, Helmet, I Heart Sharks, Marathonmann, Modern Baseball, Conor Oberst, Touché Amoré, ZSK, The Hotelier, SNFU, Balance And Composure, The Stanfields, Turbostaat, PUP und Dropkick Murphys.

Nachbericht: Hurricane Festival 2016

Donnerstag gegen 12 Uhr machten wir uns von Düsseldorf auf den Weg nach Scheeßel. Das klapprige Auto war vollbepackt mit Bier, Lebensmitteln und natürlich dem „Hurricane“-Autoschild. Zum einstimmen rappten wir auf dem Weg die aktuelle Seeed-Platte durch – so circa sechs mal. Top Laune also.

Vorbericht: Hurricane Festival (24. – 26.06.2016)

Diesen Sommer jährt sich das legendäre Hurricane Festival am Eichenring in Scheeßel zum 20. Mal. Crazewire gratuliert der nordischen Festivalperle schon mal herzlich zum nahenden Geburtstag. Es liegt auf der Hand, dass das Line-Up zum Jubiläum ganz besonders sein muss. Der Veranstalter FKP Scorpio möchte uns natürlich nicht enttäuschen und präsentiert uns eine fantastische Auswahl an Bands, die wir vom 24. bis 26. Juni 2016 live erleben dürfen.

Turbostaat – Live in Dresden (31.03.2016)

Nur eine halbe Straßenbahn-Stunde von meinem Urlaubsdomizil in der Dresdener Stadtmitte entfernt liegt der knuffige Beatpol. Da weder meine ortskundige Begleitung, noch ich, den genauen Weg kannten folgten wir der motivierten Hipstermenge und fühlten uns gleich in guter Gesellschaft – wie immer.

Turbostaat – Abalonia

Nach 16 Jahren und fünf Studioalben wagen Turbostaat mit ihrem sechsten Werk den Schritt zu einer zusammenhängenden Narration. „Abalonia“ erzählt in zehn Liedern die fiktive Geschichte der Frau Semona, die ihr ursprüngliches Umfeld verlässt und sich auf die Suche nach einem lebenswerten Ort begibt: „Denn alles ist besser als der Tod“.