Tag Archives: Joey Cape

Joey Cape’s One Week Records Tour – Bildergalerie

Joey Cape und seine Schützlinge seines One Week Records-Projektes liefern ordentlich ab! Ob die seichteren Klänge die Brian Wahlstrom seinem E-Piano entlockt, der etwas verschwurbelt wirkende Zach Quinn mit verstärkter E-Gitarre, die kraftvolle Stimme von  Donald Spence oder die alten Lagwagon Hits, wie „Alien 8“, „May 16“, „To All My Friends“ oder „Violins“ die im lauten Chor erschallen.

Joey Cape – Live in Köln (13.09.2017)

Mit dem Konzert von Joey Cape mit seinen One Week Records-Kollegen Brian Wahlstrom (Scorpios), Zach Quinn (Pears) und Donald Spence (Versus The World) endet für viele Personen in meinem Umfeld eine Ära der alternativen Kölner Konzertkultur. Das vorzeitige Ende des Undergrounds, dem alteingesessenen Ehrenfelder Club. Und das noch bevor er in wenigen Monaten sein 30-Jähriges bestehen gefeiert hätte, was große Bestürzung bei Gästen und auch Musikern ausgelöst hat, die im Underground viele emotionsgeladene Stunden geteilt haben.

TOURDATEN: SEPTEMBER 2017

Diesmal mit:
Joey Cape, The Flatliners, The Maine, Bush, The Prosecution, Silverstein, Karoshi, Turnover, Forkupines, Karlsson, Slime, Sløtface, The Brains, Tori Amos, Love A, The Peacocks, Dave Hause, Phoenix, Portugal. The Man, Prawn, Black Sheriff, Flogging Molly, Keele, Maximo Park, Swmrs und Tim Vantol.

Joey Cape – Stitch Puppy

Wow, schon wieder ein Akustik-Album von einem Sänger einer Punkrock-Band. Lagwagon-Frontmann Joey Cape gehört immerhin zu denjenigen, die jetzt nicht auf den Chuck Ragan- und Frank Turner-Zug aufspringen – er hatte schon immer ein Faible für die Akustikgitarre. Das ändert aber nichts daran, dass sein neues Album „Stitch Puppy“ ziemlich langweilig ist.