Tag Archives: Conor Oberst

Conor Oberst – Live in Köln (21.01.2017)

Vor zehn Jahren, die sich wie hundert anfühlen, hatte ich bereits einmal das Vergnügen, Conor Oberst im Gloria in Köln live zu erleben. Damals war ich in Begleitung, heute bin ich allein, so wie Conor auch ohne seine Band Bright Eyes angereist ist. „An Intimate Solo Performance With“ verhieß die Werbung. Für intim ist es reichlich voll im Gloria, Kölns schönster Location.

Tourdaten: Januar 2017

Diesmal mit:
A Day To Remember, Suicidal Tendencies, Moose Blood, Neck Deep, Agnostic Front, Beach Slang, Kevin Devine, The Dillinger Escape Plan, Green Day, The Interrupters, Helmet, I Heart Sharks, Marathonmann, Modern Baseball, Conor Oberst, Touché Amoré, ZSK, The Hotelier, SNFU, Balance And Composure, The Stanfields, Turbostaat, PUP und Dropkick Murphys.

Conor Oberst – Ruminations

Ach Conor, immer Kummer, trotz gutem Aussehen, Talent und Ruhm. Hast mit Saddle Creek eines der Labels schlechthin ins Leben gerufen, mit Bright Eyes richtungsweisende Alben aufgenommen, spannende Projekte wie Monsters of Folk initiiert und eine unübersichtliche Menge fantastischer Lieder für die Ewigkeit komponiert.