Turnover – Peripheral Vision

Das zweite Album des US-amerikanischen Quartattes Turnover besticht vor allem durch viel Hall und eine tolle Grundstimmung. Die Plattenfirma spricht von unscharfen Dream Pop-Elementen und gebrechlichen Emo-Rock. Ich find´s einfach nur schön.

As Friends Rust – Greatest Hits?

Vorneweg: Ich bin prinzipiell kein großer Freund von Greatest-Hits-Zusammenstellungen. Langjährige Fans der Interpreten werden in den meisten Fällen die Vielzahl der Songs bereits besitzen und als interessierter Neuling sollte man meiner Meinung nach wohl besser mit einer „normalen“ Veröffentlichung ins Werk der jeweiligen Künstler einsteigen.

Colour Moves – A Loose End

Wenn man in seiner Jugend in einer Band spielen durfte, und mit dieser eine gute Zeit erlebt hat, dann kann das für´s ganze Leben prägend sein. Colour Moves sind solch eine Band. Fünf Freunde, die es 30 Jahre nach ihren ersten Konzerten noch einmal wissen wollen.

We Butter The Bread With Butter – Wieder Geil!

Sommer 2010, der Zenit meines jugendlichen Übermuts ist erreicht, das Abitur soll mich noch nicht stören, vier Abende die Woche im Proberaum mit den Jungs meiner Metalcore-Band, den heissesten „Shit“ ständig neu entdeckter Szenenbands diskutieren und dabei davon träumen, irgendwann auch dazu zu gehören.