Category Archives: Berichte

Nada Surf – Live in Köln.

Im stressigste Moment an diesem Arbeitstag ereilt mich der Anruf von Kollege Paulus ob ich am Abend nicht ins Bürgerhaus Stollwerck zu Nada Surf gehen möchte. Kurz überlegt und schnell an den letzten Auftritt der Band in Langenfeld (?) erinnert, der in sich extrem charmant (mit Anruf bei der Family von der Bühne aus) und generell einfach schön war, so, dass ich mich kaum erwehren kann und zusage.

5 Songs… Oliver Perau (Terry Hoax)

In der Rubrik „5 Songs” erzählen uns Musiker von Songs, die einen großen Einfluss auf ihr musikalisches Schaffen hatten bzw. haben. Nach Songwriter Gregor McEwan und Alex Schrottgrenze haben wir Oliver Perau von Terry Hoax im Rahmen unseres Interviews nach seinen Lieblingsliedern gefragt.

The Toasters – Live in Cottbus (01.04.2018)

An Ostern besucht man seine Verwandten. Für mich bedeutet das, dass ich in die Niederlausitz fahre. Wochen vor dem Besuch durchforste ich das Internet nach interessanten Veranstaltungen und Plätzen, um mir die Zeit in entspannter Urlaubsatmosphäre zu vertreiben.

City Kids Feel The beat, Cadet Carter & For Them All – Live in Köln

Von der anderen Straßenseite schallen schon die ersten Klänge herüber, also fix über die Straße gewetzt, denn das, was uns aus dem Kölner Blue Shell zu Ohren kommt, klingt schonmal ziemlich gut. Man kann ja nicht den ganzen Abend vorm Büdchen stehen. Leider ist das Konzert zu Beginn recht spärlich besucht, obwohl es mit der Zeit noch ein wenig Zuwachs in den Reihen gibt. Köln ist wohl noch von der Karnevals Apokalypse geschädigt oder verbringt den Valentinstag mit dem/der Liebsten und das scheinbar nicht auf einem Pop Punk Konzert. Schade eigentlich, das wäre doch ein schönes Date gewesen.

At The Drive-In – Live in Köln (03.03.2018)

Ein bisschen kurzfristig und auch ein wenig überraschend wurde das Konzert von At The Drive-In vom Palladium in die Live Music Hall verlegt. Dass das nicht nur für Freude beim zum Teil von weither angereisten Publikum sorgen würde war klar. Dass die Live Music Hall aber auch einen intimeren Rahmen für das Konzert stellen würde auch. Und so schafften es zwar nicht alle pünktlich zum Konzertbeginn in die Live Music Hall, so richtig unzufrieden wird sich der Großteil des Publikums am Ende aber auch nicht auf den Weg nach Hause gemacht haben.

Antilopen Gang – Live in Köln (02.03.2018)

Deutschland friert, seit Wochen, es nervt, und bewegt man sich an diesem Freitagabend nach getaner Arbeit ins Kölner E-Werk könnte da endlich ein kleiner Schmelztegel entstehen. Die Antilopen Gang laden ein, zum vorletzten Konzert ihrer dreimonatigen Tour (40 Konzerte) und der Laden ist ausverkauft. Ich versuche zwar so gut es geht, dieses Venue zu meiden, da es mir ganz einfach deutlich zu groß und die Stimmung in solchen Locations generell eher „schwierig“ ist, aber was bleibt einem schon übrig, wenn die derzeit beste deutschsprachige Hip-Hop-Horde dort spielt.

Free Throw – Live in Köln

Nachdem ich beim The Flatliners-Konzert im vergangenen Jahr die wundervollen Prawn für mich entdeckt habe, welche sich dem Sound des 1990er-Jahre Emo mit Postrock-Einfluss verschrieben haben dachte ich mir… Wo es eine tolle Band gibt, sind meist noch mehr Schätze ähnlicher Couleur zu finden. Und siehe da, aus dem Prawn-Umfeld stammen auch Free Throw aus Nashville, die mich bereits nach wenigen Songs überzeugen konnten. Also auf zum Konzert!