All posts by Redaktion

Trans Am – Volume X

Nicht so richtig viel Neues auf der neuen Trans Am, aber viel gute Musik! Die Zutaten wurden ein bisschen anders gemischt und hier und da verfeinert, die Sounds sind oft bekannt von „Liberation“ (Vocoder, Analogsynth) und anderen Alben. Und auch die Hinwendung zu kosmischer Musik/Krautrock seit dem 2007er-Album „Sex Change“ (und weit vorher) wird weiterverfolgt – Mal sehr offensichtlich wie bei „Nightshift“, mit geshuffeltem Motorikbeat und geilem New Age Synth-Riff. Oder eher eklektisch mit Anleihen an den esoterisch angehauchten Schlager der Soloplatten von Michael Rother – und das ist als Kompliment gemeint. Trans Am sind neben Tortoise eh die krautigste von den alten Postrock Bands.