All posts by Redaktion

King Kahn & The Shrines – Live in Düsseldorf (07.03.2016)

Seit sehr langer Zeit hab ich wieder mal drei Tage nacheinander Konzerte besucht. Daher möchte ich die Gelegenheit gerne nutzen, um alle kurz Revue passieren zu lassen. Auf jeden Fall war´s anstrengend. Was soll ich sagen… I´m not a young man anymore. Das sagt auch King Kahn, um hernach fester Arsch zu treten als ein 17jähriger Maurerlehrling.

KARLSSON – Autohauseröffnung

Eigentlich bespreche ich ja keine EPs. 5-Song-CDs sind meiner Meinung nach ziemlicher Quatsch. Bei der Kölner Band KARLSSON mache ich aber eine Ausnahme. Die sympathischen Jungs von JoshAndSteve machen jetzt auf erwachsen. Und das gelingt ihnen eigentlich ganz gut.

Life Of Agony – Live in Köln (19.01.2016)

Endlich ist es Winter. Das ist einerseits natürlich super, Ihr wisst schon die Erderwärmung uns so. Für Zugreisende, die Nachts an irgendwelchen Bahnhöfen stehen, sind die minus 10 Grad andererseits natürlich kacke. Aber was tut man nicht alles, um seine Jugendhelden live zu sehen. Und Life Of Agony sind genau das, Jugendhelden.

Crazewire Jahrescharts 2015

Nach einem extrem ärgerlichen 2014, haben wir uns in diesem Jahr mit einer neuen Seite und einer etwas schlankeren Redaktion erst einmal neu sortieren müssen. Wir finden, für ein unabhängiges Musikmagazin haben wir das am Ende doch ganz gut hinbekommen, so dass wir uns auch wieder auf das kommende Jahr freuen und motiviert loslegen werden. Wie es auch bei Crazewire Tradition ist, gibt es auch für 2015 die Redaktions-Charts – traditionell bunt gemsicht. Wir wünschen Euch allen ein paar erholsame Weihnachtstage und einen guten Rutsch ins neue Jahr. Bleibt gesund! Und jetzt viel Spaß mit unseren Top 25 Alben des Jahres…

Verlosung: 3×2 Tickets für JOVANOTTI in Düsseldorf (14.01.2016)

Jovanotti ist in seiner Heimat Italien ein gefeierter Superstar, der seit einem Vierteljahrhundert ein Nummer 1-Album nach dem anderen veröffentlicht. Hier in Deutschland hat es bis jetzt immer nur zu kleineren Hits gelangt (z.B. „Serenata Rap“ im Jahr 1994). Mit seinem neuen Album „Lorenzo 2015 CC.“ und der ziemlich gelungenen Single „L’estate addosso “ startet er nun einen neuen Anlauf, auch außerhalb Italiens Fuß zu fassen.

The Stranglers – Live in Köln (17.11.2015)

Ein bisschen gewundert habe ich mich schon, als ich hörte, dass The Stranglers die Konzert-Location mit Ash und We Are Scientists getauscht haben. Schließlich passen ins Bürgerhaus Stollwerck mehr Zuschauer als ins Luxor. Und ehrlich gesagt, hätte ich nicht gedacht, dass die Stranglers zu ihrem einzigen Deutschlandkonzert fast 600 Zuschauer ziehen würden.

Sleaford Mods – Live in Düsseldorf (04.11.2015)

Es ist eigentlich schwierig, zu den Sleaford Mods noch etwas zu schreiben, was nicht schon fünfmal in der Apothekenumschau stand (diesmal haben sie es sogar in die Rheinische Post geschafft). Und auch die Vorband Karies sind, weil sie aus Seattle kommen, auch schon überall sonst auf dem Radar. Dieser Livebericht könnte also mit dem Hinweis auf eine Stichwortsuche schnell vorbei sein. Aber ich hab ja Zeit.

Tourtagebuch Suralin: Leipzig – Ilses Erika (16.10.15)

Das neue Album „No Star“ von der Chemnitzer Post-Core/Noise-Rock-Band Suralin dreht auf dem Redaktions-Plattenspieler seit Tagen seine Runden und wartet darauf besprochen zu werden. Aber die Zeit… Ihr kennt das. Die Band selbst ist fleißiger und tourt artig vor sich hin. Grund endlich noch mal ein Tourtagebuch an den Start zu bringen. Tag 3: Leipzig…

Boysetsfire – Live in Leipzig (11.10.2015)

Nach einer etwas erschwerten Anreise – die Autobahn von Berlin nach Leipzig war erstaunlicherweise recht voll – haben wir einen Parkplatz in direkter Umgebung der Kulturfabrik gefunden. Rückblickend betrachtet stellt sich die Frage, warum die Autobahn eigentlich so voll war. Mit Sicherheit waren das nicht die kaum vorhandenen Besucher des Spiels unserer Nationalmannschaft am selben Abend…