Cover_Hotel_Schneider_Copy_Schneider_rv

Hotel Schneider – Zurück in den Ring

Okay, eigentlich gibt es jetzt keinen Grund für mich, warum ich dieses Album bespreche. Die neue Killerpilze-Platte habe ich vor ein paar Tagen ja auch abgelehnt. Aber wir haben 35 Grad, ich sitze entspannt auf dem Balkon, gehe die Promos der vergangenen Woche durch und wo das Album gerade schon mal läuft, kann ich ja auch ein paar Zeilen dazu schreiben.

arc_iris_moon_saloon_copy_arciris_rv

Arc Iris – Moon Saloon

Beginnen wir mit Namedropping, bis der Erste kotzt: Arc Iris wurde im Jahr 2012 als Soloprojekt der ehemaligen The Low Anthem-Musikerin Jocie Adams ins Leben gerufen, erblühte im Folgenden mit Zach Tenorio Miller (Keyboards), Ray Belli (Schlagzeug) und zahlreichen Gästen zur Band. „Moon Saloon“, ihr zweites Album, wurde von David Wrench (FKA Twigs) gemischt. Wer gekotzt? Erster! Auf zur Musik.

Thrice_Köln_2016_copy_Eriklipperts_lv

Thrice – Live in Köln (23.8.2016)

Zunächst muss ich ein kurzes Geständnis ablegen: Obwohl ich Thrice schon seit mehr als zehn Jahren zu meinem engeren Kreis an Lieblingsbands zähle und ich „The Artist in the Ambulance“ (2003) noch immer für einen ganz großen Wurf halte, habe ich die Band bisher noch nicht live gesehen. Demnach dürfte es nachvollziehbar sein, dass ich nicht wirklich objektiv an diesem hochsommerlichen Tag nach Köln fahre. Vielmehr herrscht eine große Vorfreude.

abstuerzende_brieftauben_doofgesagte_copy_tauben_rv

Abstürzende Brieftauben – Doofgesagte leben länger

Ja, auch ich habe früher die Abstürzenden Brieftauben gehört. Ja, auch ich kenne die Texte zu „Konrad K.“ und „Das Grauen kehrt zurück“ noch immer auswendig. Aber brauche ich ein weiteres Album dieser „Fun“-Punks? Braucht irgendjemand noch ein Album der Band aus Hannover? Mit „Doofgesagte leben länger“ beantworten die Tauben diese Fragen mit einem krachigen „Nein“.

stumble_and_stand_as_we_go_copy_aswego.rv

As We Go – Stumble and Stand

Es kommt wirklich nicht häufig vor, und in den vergangenen Jahren noch viel viel seltener, dass ich so vollkommen unerwartet eine Band entdecke, sie mir anhöre und mich nach zwei Wochen noch an den Namen erinnere, sodass ich im Anschluss auch bewusst nach ihr suchen kann.

co-pop-festival_copy_copop_lv

Vorbericht: c/o pop-Festival 2016 (24. bis 28. August)

Am 24. August geht das Kölner c/o pop-Festival in die verflixte 13. Runde. Die Veranstalter haben in diesem Jahr wiederum alles dafür getan, dass die fünf Tage ein voller Erfolg werden sollten. Was insbesondere elektronische Musik betrifft, hat sich die c/o pop durch ihr stilsicheres Booking mittlerweile bundesweit einen unantastbaren Status erarbeitet.

Die Antwoord

Die Antwoord – Bildergalerie

Das Publikum bestand aus Punks, Ravern, Ruhrpottasis und hippen Anzugträgern, die sich alle gleichermaßen auf DIE ANTWOORD gefreut haben. So unterschiedlich die anwesenden Menschen auch waren, es gab keinerlei Problem, sondern extrem viel Spaß.